Manfred Pilz


- geboren am 21.12.1942 in Mühlhausen / Thr.
- 1942-1954   zu Hause in Lindau/Harz, der nördlichsten Spitze
                    des Eichsfeldes
- 1964-1965   wohnhaft in Seeburg/DUD
- 1966-heute  Göttingen-Grone als zentraler Lebensraum

 

Künstlerische Entwicklung
- als Künstler, Autodidakt
- war Mitglied der Künstlergemeinschaft "Kreis34"
- Mitbegründer des "Eichsfelder Kunstvereins"
- Mittäter im Arbeitskreis Bildende Kunst im Musa-Atelierhaus,
  Gö
- Kreative Auseinandersetzung findet statt in:
  Feder-Kohle-Kreidezeichnungen, Grafik, Kalligraphie,
  Materialbildern, Kleinobjekten, Reliefschnitzerei, Performance
  Rauminstallationen

 

Ausstellungen und Beteiligungen in
Hamburg, Hannover, Kassel, Göttingen, Duderstadt, Leinefelde,
Heiligenstadt, Dingelstadt, Mühlhausen/Thr., Teistungen

 

Kontakt
Manfred Pilz
Finkenweg 7
37081 Göttingen-Grone
Tel.: 0551-94776