Eichsfelder Kunstverein


Inhalt und Ziele:

Der im Jahr 2003 gegründete Eichsfelder Kunstverein ist eine Gruppe an der Kunst interessierter Menschen.

Sie haben sich das Ziel gesetzt Gleichgesinnten ein Podium zum künstlerischen Wirken, zum Gedankenaustausch und zur Präsentation Ihrer Werke zu bieten.

Künstler der Region Eichsfeld vertreten hier, neben Hobbykünstlern die unterschiedlichsten Formen der Kunst. Neben Malerei und Grafik, werden mit Musik, Lyrik, Töpfern und Fotografie immer wieder neue Felder des künstlerischen Schaffens bedient.

Anliegen der Künstler ist es unter Anderem, in Ihren Werken einen regionalen Bezug zu ihrer Heimat herzustellen und damit das Eichsfeld, seine Geschichte, seine Traditionen und seine Menschen anderen nahe zu bringen.

Die Künstler des Eichsfelder Kunstvereins sehen Kunst als Teil unserer Lebenswelt. Sie ist ein menschliches Grundbedürfnis und auch eine soziale und gesellschaftliche Notwendigkeit.


         „ Jeder Mensch ist ein Künstler „  ( Joseph Beuys )


Seit Juli 1997 gibt es im Leinefelder Rathaus Wasserturm ein Ausstellungsreihe „ Kunst und Kultur im Wasserturm „.

Diese Ausstellungsreihe wird seit 2009 durch den Eichsfelder Kunstverein als Galerie, im Auftrag der Stadt Leinefelde-Worbis geführt. In bisher über 130 Ausstellungen wurden ein breites Spektrum künstlerischen Könnens gezeigt und einheimischen wie auch überregionalen Künstlern die Möglichkeit der Vorstellung ihrer Werke geboten.

Neben Jugendförderung, Gestaltung von Workshops und eigenen Ausstellungen ist man immer daran interessiert das Eichsfeld darzustellen und zu repräsentieren.